Seelsorge & Besuchsdienst in der Gemeinde Wittstock

Menschen seelsorgerlich zu begleiten, gehört zu den wichtigsten Aufgaben christlichen Handelns. Neben den Pfarrerinnen und Pfarrern stehen auch andere haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Gemeinden für seelsorgerliche Gespräche zur Verfügung.

Seelsorgerinnen und Seelsorger besuchen Gemeindeglieder zu Geburtstagen, in Vorbereitung einer Taufe oder Konfirmation, einer Trauung oder bei Krankheit und zur Beerdigung. Auch der Besuch zur Kontaktpflege innerhalb der Gemeinde gehört dazu.

Daneben gibt es weitere Dienste für alle Menschen in Krisensituationen wie beispielsweise die Evangelische Krankenhausseelsorge oder die kirchliche Telefonseelsorge.

Soforthilfen

Telefonseelsorge (24 h)
0800 - 111 0 111 (gebührenfrei)
0800 - 111 0 222 (gebührenfrei)

Kinder- und Jugendtelefon
0800 - 111 0 333 (gebührenfrei, Mo- Fr, 15-19 Uhr)

Notfalltelefon für pflegende Angehörige

030 - 820 97-169/170

Evangelische Beratungsstellen vor Ort
  

Besuchen, zuhören, Freude bringen

Besuche sind Lichtstrahlen in einem oft trüben Alltag. Sie helfen Einsamen, Kranken, Alten und Menschen in schwierigen Lebenssituationen. Bringen Sie Licht in dunkle Lebenszeiten: Besuchen Sie Menschen unserer Gemeinde und schenken Sie ihnen ein offenes Ohr, Verständnis und Freude.

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an
das Gemeindebüro Wittstock: Birgit Buro
St. Marienstraße 8 • 16909 Wittstock
Telefon 03394/ 43 33 14
Telefax 03394/ 400 74 27
gemeindebuero.wittstock@kirche-wittstock-ruppin.de

   

Kirchengemeinden

bitte wählen Sie eine aus...


Entdecken Sie...

Catharina-Dänicke-Haus in Wittstock