Tel.:  03394/433300
Mail.: suptur@kirche-
wittstock-ruppin.de

Die Kreissynode

Die Kreissynode ist die Versammlung der Evangelischen Kirchengemeinden und der gemeinsamen Dienste des Kirchenkreises Wittstock-Ruppin.

Unter der Leitung von Präses Christian Gilde setzt sie sich aus 67 Synodalen zusammen (Superintendent, alle PfarrerInnen und hauptamtlichen MitarbeiterInnen des Kirchenkreises sowie VertreterInnen der Kirchengemeinden). Zweimal jährlich trifft die Synode öffentlich zusammen und alle sechs Jahre wird sie neu gebildet.

Die Kreissynode gibt den Kirchengemeinden Anregungen für ihre Arbeit und kann für Aufgaben des Kirchenkreises besondere Einrichtungen schaffen sowie Beauftragte berufen. Sie diskutiert aktuelle Fragen wie beispielsweise die zivile Nutzung der Kyritz-Ruppiner Heide.

Sie nimmt den Rechenschaftsbericht des Kreiskirchenrates und weitere Berichte der Gemeinden, kreiskirchlicher Dienste und Beauftragten entgegen, wertet diese aus und gibt Richtlinien für die weitere Arbeit.

Ebenso beschließt die Synode die Haushaltspläne des Kirchenkreises, die Jahresrechnung sowie Entlastung des Kreiskirchenrates. Desweiteren stimmt sie über Anträge der Kirchengemeinden und kreiskirchliche Satzungen ab.

Ausschüsse der Kreissynode: Finanzausschuss, Rechnungsprüfer, Gebäude- und Immobilienausschuss

Herbstsynode 2017

Die Kreissynode tagt am 18. November 2017 in der Aula der Ev. Schule in Neuruppin.

Hier finden Sie die Unterlagen zur Synode:

 

Die Frühjahrssynode findet am 28. März 2018 ab 9 Uhr in der Heilig-Geist-Kirche statt. 

 

 

Kirchengemeinden

bitte wählen Sie eine aus...


Entdecken Sie...

Catharina-Dänicke-Haus in Wittstock